HERZLICH WILLKOMMEN auf unseren Internetseiten!

 

Der TV Rauschendorf möchte Menschen jeden Alters Gelegenheit zur sportlichen Betätigung bieten.

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, den Menschen in der Hektik des Alltags ein Gefühl von Gemeinschaft zu geben und auch gleichzeitig noch etwas für die Gesundheit zu tun, als einen Verein.

 

Im Verein ist Sport am schönsten!

 

 

 

 

 

AKTUELL: Corona-Info des Vorstandes des TV Rauschendorf 1913 e.V.

 

 

 

Liebe Mitglieder des TV Rauschendorf!

 

Wir freuen uns sehr euch mitzuteilen, dass wir ab Montag, den 17. August wieder stufenweise unser Training aufnehmen.

 

Eine schwierige Zeit liegt hinter uns, aber leider ist immer noch kein „Normalbetrieb“ absehbar und auch die Pandemie ist noch lange nicht überstanden. Unser Trainingsbetrieb startet daher auf Probe und unter Vorbehalt des weiteren Verlaufs, der Fallzahlen und Bestimmungen bzw. Vorgaben des Landes NRW und der Kommunen.

 

Wir sind angehalten, spontan und kurzfristig auf Änderungen zu reagieren!

 

Trotzdem haben wir uns Gedanken gemacht, wie ein Training auch unter besonderen Umständen möglich sein kann und darüber möchten wir euch heute informieren.

 

Unser oberstes Anliegen ist der Schutz unserer Übungsleiter und Mitglieder sowie deren Familien! Daher haben wir uns heute einvernehmlich dafür ausgesprochen, mit nachfolgenden Stufenplan das Training zu starten:

 

 

Ab Montag, den 17. August gehen die Gruppen mit erwachsenen Teilnehmern an den Start:

 

 

=> Pilates (Inge Mondry)

 

 

=> Functional Training (Kerstin Ruhkamp)

 

 

=> Turnen für Wiedereinsteiger ab 18 (Michelle Wirsik)

 

 

=> Präventionssport (Marion Wirsik)

 

 

=> Herrensport bis 30.09. Wandern ab Margarethenhöhe, ab 01.10 in der Halle in Oberpleis (Hans Erbe)

 

 

=> Herrensport Freitag in der Turnhalle in Stieldorf (Hans Geier)

 

 

=> Senioren bis Jahresende im evangelischen Gemeindehaus in Birlinghoven (Rebecca Maat-Rheker)

 

 

 

Ab Montag, den 31. August gelten wieder neue Angaben/Änderungen der Corona-Schutzverordnung, die vorab von uns geprüft werden. Danach werden wir die älteren Turner/-innen hinzunehmen (Stand heute und unter Vorbehalt!):

 

 

 

=> Leistungsriege Dienstag und Freitag (Kerstin Ruhkamp und Sarah Olbrück)

 

 

=> Mädchenturnen ab 3. Schuljahr Freitag (Kerstin Ruhkamp)

 

 

=> Jungenturnen ab 3. Schuljahr Freitag (Christoph Haese und Flo Hauswirth)

 

 

 

Ab Dienstag, den 8. September folgt dann die Eltern-Kind-Gruppe (Stephanie Griesch)

 

 

Ab Montag, den 28. September die restlichen Gruppen mit den Vorschulkindern und Grundschülern 1.+2. Klasse (Alex Döring) sowie die Kleinkindergruppe (Stephanie Griesch).

 

 

 

 

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen dieses Planes vorzunehmen, aber so haben wir alle Gruppen bis zu den Herbstferien wieder am Start.

 

 

Die Begründungen für den Stufenplan erläutern wir wie folgt:

 

  1. Alle Schulen führen bis zu den Herbstferien keinen Sportunterricht in Turnhallen, sondern lediglich draußen durch.
  2. Die Erwachsenengruppen sind nicht teilnehmerstark wie die Kindergruppen, daher ist hier die Einhaltung der Abstandsregelung einfacher möglich.
  3. Über eine stufenweise Regelung lassen sich auch Stolpersteine in unserem Konzept finden und diese können ggf. für die nächste Stufe verbessert werden.
  4. Wir haben keinen Stress beim Gruppenwechsel im Foyer und den Umkleiden, da zwischendurch Leerlauf ist und somit mehr Zeit für Desinfektion und Kontrolle.

 

 

Uns ist bewusst, dass gerade die Kinder Bewegung brauchen und auch hier die Übungsleiter gerne früher an den Start gehen möchten.

 

 

Trotzdem: Oberste Priorität ist die Gesundheit unserer Mitglieder und Übungsleiter, daher bitten wir euch erneut um Verständnis und Geduld.

 

 

 

!!! Wir bitten euch nachfolgendes Regelwerk, welches wir anhand der Vorgaben und Bestimmungen sowie der Gegebenheiten des Vereins gemeinsam als Vorstand ausgearbeitet haben gründlich zu lesen und bei der Teilnahme an unseren Sportangeboten zu beachten.

 

 

Wichtig ist, dass sich alle strikt an die Vorgaben halten, auch wenn aus der Sicht einzelner Personen das Procedere an manchen Stellen vermeintlich übertrieben scheint! Nur durch Konsequenz und Verantwortungsbewusstsein kann gewährleistet werden, dass das Training über einen längeren Zeitraum stattfinden kann. Seid euch bewusst, dass es Kontrollen geben wird und der Verstoß gegen die Vorgaben Auswirkungen für alle Teilnehmer des Vereins haben kann! Unser Übungsleiter und Helfer sind befugt, Mitglieder bei Nichteinhaltung der Regeln des Trainings zu verweisen.

 

 Aufgrund der großen Teilnehmerzahl und der kleinen Turnhalle gibt es für einige Gruppen eine Aufteilung, ggf. findet das Training erst einmal nur alle zwei Wochen statt. Die Infos, wann und wie ihr eingeteilt werdet, erhaltet ihr von euren Übungsleitern!

 

Wir hoffen, eine für alle passende Lösung gefunden zu haben und freuen uns, dass wir wieder an den Start gehen können.

 

 Bei Fragen oder zusätzlichen Infos könnt ihr euch gerne jederzeit an uns wenden!

 

 

Herzliche Grüße, bleibt gesund und zuversichtlich!

 

 

TV Rauschendorf 1913 e.V.

 

Der Vorstand

 

 

 

COVID-19-Regelungen für den Trainingsbetrieb des TV Rauschendorf 1913 e.V.

 

Aktueller Stand: 05.08.2020

 

Für die Nutzung der Räumlichkeiten gilt:

 

  • Im Schulgebäude herrscht Maskenpflicht, beim Training selbst kann die Maske ausgezogen werden!

  • Körperkontakte bei der Begrüßung/Verabschiedung sind zu vermeiden!

  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist nach Möglichkeit einzuhalten, je Teilnehmer ist ein Raum von ca. 10 m² vorgesehen, d.h. in unserer kleinen Turnhalle ist die Teilnehmerzahl begrenzt (weitere Infos dazu folgen weiter unten im Text!).

  • Vor Betreten der Umkleidekabinen sind die Hände zu desinfizieren! Die Übungsleiter bekommen Desinfektionsmittel gestellt und desinfizieren beim Einlass der die Hände der Teilnehmer!

  • Mitglieder/Teilnehmer mit COVID-19-Symptomen müssen zu Hause bleiben! Jeder ÜL und Helfer darf Mitgliedern mit möglichen Symptomen den Zutritt verweigern, es sei denn das Mitglied belegt durch ärztliches Attest, dass es nicht infiziert ist (z.B. bei Heuschnupfen). Kinder, die ohne Eltern zur Halle kommen, müssen dann ggf. in der Umkleidekabine warten, bis sie abgeholt werden.

  • Probetrainings, Mitbringen von „Besuchern“ oder Zuschauer sind derzeit nicht gestattet! Eltern verabschieden Ihre Kinder bitte an der Eingangstür!

  • Jedes Mitglied kommt fertig umgezogen in Sportkleidung zum Training. Die Umkleidekabinen dürfen nur als „Schleuse“ für das Betreten/Verlassen genutzt werden. Mitgebrachte Taschen, Schuhe etc. können in der Halle auf den Bänken deponiert werden.

  • Der Zutritt zu den Umkleiden und der Turnhalle ist für Teilnehmer der nächsten stattfindenden Gruppe nicht gestattet. Die Übungsleiter holen und entlassen die Teilnehmer aus der Halle. Der Eingang läuft für alle über die Mädchenumkleide, der Ausgang geht ausschließlich über die Jungenumkleide!

  • Jeder Übungsleiter ist aufgrund der Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen!

  • Nach der Benutzung werden Geräte, Spiel- und Sportmaterial durch die Übungsleiter desinfiziert! Geräte, die durch die Desinfektionsmittel beschädigt werden könnten oder nicht desinfiziert werden können, dürfen nicht benutzt werden.

  • Für die Desinfektion sowie den Gruppenwechsel in der Halle haben wir ein Zeitfenster von ca. 10-15 Minuten vor. Die Übungsleiter entlassen die Teilnehmer daher etwas vor Ablauf der Stunde…

  • Nach Möglichkeit achten wir auf gute Belüftung der Umkleiden und der Turnhalle!

 

 

 


 

TV Rauschendorf unterzeichnet den Kooperationsvertrag gemäß § 72 a SGB VII mit der Stadt Königswinter

Jeder Übungsleiter und jeder Helfer über 14 Jahre, der mit Jugendlichen arbeitet, ist verpflichtet ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen. Dies dient dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Misshandlung und Missbrauch.


 

Wir sind dabei...und Du bald auch?